Fechten: Unsere FavoritInnen bleiben nervenstark: 2x Meister!

Bei den Österreichischen VeteranInnenmeisterschaften in Salzburg gingen unsere FechterInnen in der Sonderklasse (Ü29) nach ihren Erfolgen beim Otto Sokopp Turnier als FavoritInnen am Start. In ihren Leistungen zeigten sie sich davon unbelastet!

Sowohl Agnes Nordmeyer als auch Marco Hebesberger holten Gold bei diesen international ausgeschriebenen österreichischen Meisterschaften, dazu kam noch eine Bronzemedaille durch Eszter Kovács! Die Vorrunden wurden altersklassenübergreifend ausgetragen und Marco konnte sich mit sechs Siegen bereits dort als bester Säbelfechter des Teilnehmerfeldes präsentieren. Agnes mit vier Siegen und Eszter mit einem Sieg konnten ebenfalls in der Vorrunde aufzeigen.

  

Für Marco stand aufgrund dieser tollen Leistung als nächstes bereits das Finalgefecht am Programm, das er gegen Sven Kühnel klar für sich entscheiden konnte. Agnes und Eszter mussten in ihrer Kategorie das Semifinale gegeneinander austragen und Agnes konnte dieses spannende Duell mit 10:6 für sich entscheiden. Besonders beindruckend war dann ihr Auftritt im Finalgefecht gegen die eigentlich besser gesetzte Salzburgerin Eva Ockel: Mit extrem variantenreichen Fechtstil ließ sie ihrer Gegnerin bei dem 10:1 Sieg kaum den Hauch einer Chance!

 

Beim im Anschluss stattfindenden inoffiziellen Mannschaftskampf bildeten Agnes und Eszter gemeinsam mit der Salzburgerin Michaela Kaiser ein Team und holten den zweiten Platz, wobei besonders der 5:1 Einzelsieg von Eszter gegen die regierende Vizestaatsmeisterin Petra Risak erwähnenswert ist!

 Hannes Hradez

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.