Frida und ihre golden Girls!

Mitten in der aktuellen Hitzewelle stand in Vöcklabruck der letzte fechterische Höhepunkt der Saison 2016/2017 bei Nachwuchsbewerben auf dem Programm, die österreichischen Jugend-Meisterschaften. Auch dieser Event wurde durch unsere Sportlerinnen mehrfach vergoldet!

 

 

Bei den Mädchen in der Klasse Jugend C (U12) konnte Frida Corn ihre Favoritenstellung eindrucksvoll bestätigen und ohne im gesamten Turnierverlauf auch nur eine Niederlage hinnehmen zu müssen den Meistertitel holen. Besonders erfreulich war aber auch die Bronzemedaille für Carolina Eder, die eigentlich noch Jugend D (U10) startberichtigt wäre, allerdings wird diese Altersklasse bei österreichischen Meisterschaften nicht ausgetragen. Abgerundet wurde das Ergebnis durch den fünften Platz für Minna Machold.

Bei dem bei Jugendmeisterschaften für Bundesländerteams ausgetragenen Mannschaftsbewerb vertraten Frida, Carolina und Minna gemeinsam mit unserer Sportsfreundin Franziska Tanzmeister vom Akademischen Sportclub Wien die Farben der Bundeshauptstadt. Im Finale standen ihnen dabei ausnahmsweise einmal nicht die steirischen sondern die niederösterreichischen Fechterinnen gegenüber. Nach anfänglichem Rückstand meisterten die wiener Fechterinnen ihre Aufgabe hervorragend. Sie errangen einen klaren 45:31 Sieg und verteidigten damit ihren Titel aus dem Vorjahr!

Auch unsere Burschen waren bei diesen Meisterschaften am Start: In der Jugend C konnten Sami Salihovic mit dem siebenten und Alexander Lazar mit dem achten Platz immerhin ebenso Finalplatzierungen erreichen wir Yannic Hackenberg mit dem achten Platz in der Jugend B (U14). Valentin Hradez musste leider bereits nach seinem zweiten Vorrundengefecht in der Jugend C verletzungsbedingt aufgeben.

Hannes Hradez

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.